Die Prinzenproklamation

 

Machtabgabe des vorjährigen und Proklamation des neuen Prinzen :

 

Samstag, den 29.FEBRUAR 2020

Möchten Sie einmal an der Proklamation eines Prinzen teilnehmen ?

Nicht wirklich einem Echten, … und noch…

In Tilff wird jedes Jahr ein neuer Prinz gewählt, der dann über das Dorf regieren darf.  Es ist eine interessante Erfahrung diesen besonderen Tag mitzuerleben, der auch gleichzeitig der Startschuss zur neuen Karnevalssaison ist.

Die Zeremonie beginnt mit dem Abdanken des vorjährigen Prinzen. Nach seiner feierlichen Ankunft im Tilffer Schloss Brunsode, begleitet von seinem gesamten Hofstaat, muss er seine Machtattribute abgeben, manchmal nicht ohne etwas Nostalgie. Die Tilffer sind dann für kurze Zeit ohne Prinz und warten mit Spannung auf die Proklamation des neuen Kandidaten. Um die Wartezeit zu verkürzen, gibt’s einen traditionellen Lütticher Schnaps, Peket genannt, für den ganzen Saal.

Der neue Prinzanwärter wird dann dem Präsidenten des Folklorevereins vorgestellt. Dieser nimmt die Kandidatur an…bisher ist auf jeden Fall noch nie ein Prinz abgelehnt worden …Gott sei Dank !

Daraufhin folgt eine sehr protokollarische Zeremonie, die schließlich sehr wenig protokollarisch, dafür aber eher humorvoll verläuft. Der neue Prinz erhält alle Tribute seiner Macht : das Zepter, die dritte Feder für seinen Hut und den Schlüssel des Dorfes.

Gleich darauf verteilt der frisch gewählte Prinz seine Karnevalsorden an alle fleißigen Helfer : teils offizielle Persönlichkeiten, teils verkleidete Folkloristen in einer bunten Mischung.

Das ganze Fest wird von einer Musikkappelle begleitet, die die Mauern des Schlosssaales vibrieren lässt. Wem es dann doch etwas zu lange dauert steht die Bar im Keller des Schlosses zur Verfügung, wo schon eine feuchtfröhliche Karnevalsstimmung herrscht.

Im Tilffer Schloss Brunsode ab 14.00 Uhr.

 

 

Der Fackelumzug :

Nach diesen mehr oder weniger seriösen Aktivitäten zieht ein bunter Fackelzug von einer lauten Musikkappelle begleitet durch die Straßen von Tilff. Daran nimmt der neue Prinz und sein Hofstaat, die Riesen des Dorfes, die offiziellen Vertreter und die Mitglieder der verschiedenen Folkloregruppen, sowie natürlich viel Volk teil.

Abgang am Schloss Brunsode um 18.45 Uhr

 

Anzünden des großen Feuers auf dem Dorfplatz und Reigen aller Teilnehmer :

Dem Prinzen gebührt die Ehre das Feuer anzuzünden und alle Teilnehmer tanzen einen fröhlichen Reigen : Folkloregruppen – die Porais, die Teufel, die Gespenster, die Hexen und die anderen Mitglieder der verschiedenen Gruppen tanzen gemeinsam zu den inzwischen unbändigen Klängen der Musikkappelle.

Auf dem Tilffer Dorfplatz um 19.00 Uhr.

 

Feierliches Festmahl zur Prinzenproklamation:

Wenn das Feuer so langsam abstirbt erwartet die Teilnehmer ein festliches Abendessen im Saal. Ein darauffolgender Tanzabend dauert dann bis zu den frühen Morgenstunden. Das Thema dieses Jahres ist „Lütticher Traditionsessen im Zeichen des Folklores“.

Teilnahme am Essen nur auf Reservation : reservation@carnavaldetilff.be

Im großen Saal AMIRAUTE ab 19.30 Uhr